Selbsthaltende Fehler

Ein Antrieb sperrt seine Ausgabe, wenn er einen Fehler erfährt. Wenn der Fehlerzustand verschwindet, wird der Antrieb normalerweise wieder aktiviert. Manchmal ist es wünschenswert, dass der Antrieb gesperrt bleibt, selbst wenn der Fehler verschwindet. Dieses Verhalten wird als selbsthaltender Fehler bezeichnet.

selbsthaltende Fehler
  • In einigen Fällen ist es sicherer, wenn der Antrieb ausgeschaltet bleibt, wenn ein Fehler auftritt – dies kann der Fall sein, wenn der fortgesetzte Betrieb möglicherweise eine Kollision verursachen oder das Endprodukt beschädigen könnte

ADVANCED Funktionen der Bewegungssteuerung

  • DigiFlex® Leistung Laufwerke können so konfiguriert werden, dass sie selbsthaltende und nicht selbsthaltende Fehler aufweisen
  • Die meisten AxCent Laufwerke haben nicht selbsthaltende Fehler

Branchen, Technologien und Produkte im Zusammenhang mit Verriegelungsfehlern ...

Programmierbare IO-Infobox
Programmierbare E/A
Infobox zum programmierbaren Endschalter
Programmierbarer Endschalter (PLS)
Homing-Info-Box
Referenzfahrt
Schrittmotor Infobox
Schrittmotor
AxCent-Infobox
AxCent™
Infobox DigiFlex Performance
DigiFlex® Performance™