Loop-Tuning

Ansprechverhalten und Stabilität des Servoantriebs werden durch Einstellen der Regelkreise eingestellt. Proportionale, integrale und differenzielle (PID) Verstärkungen sind die Haupteinstellungen mit anderen Optionen, einschließlich Vorwärtskopplung und Polplatzierung.

Loop-Tuning

Nutzen

  • Verstärkungen können für jede Schleife unabhängig eingestellt werden, um die optimale Leistung für ein System zu erreichen

ADVANCED Funktionen der Bewegungssteuerung

  • Antriebe haben bis zu 3 kaskadierte Regelkreise mit Position um Geschwindigkeit um Strom
  • DriveWare® vereinfacht die Abstimmung der Regelkreise durch Bereitstellung praktischer Tools wie Oszilloskop, Verstärkungsregler und Ereignisüberwachung

Branchen, Technologien und Produkte im Zusammenhang mit Loop Tuning ...

Tech_Power_boost
Schub
Informationsfeld zur IR-Kompensation
IR-Kompensation
Programmierbare IO-Infobox
Programmierbare E/A
Informationsbox zum Arbeitszyklus
Arbeitszyklus (offener Regelkreis)
Encoder Following Infobox
Encoder folgt
Geschwindigkeitsmodus-Infobox
Geschwindigkeitsmodus